Wurde das Wikipedia-Verbot in der Türkei aufgehoben?



Ein Verbot des Zugangs zum Verfassungsgericht von Wikipedia am 26. Dezember, nachdem die Nachricht auf der Tagesordnung steht, wird 2017 aus Neugier weiter bestehen bleiben, da das Verbot in der Türkei umgesetzt wurde. Im Gespräch mit VOA Turkish hofft Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, dass die Plattform wieder online sein wird.

Das Verfassungsgericht der Generalversammlung, das als die weltweit größte Internet-Enzyklopädie Wikipedia gilt, hat beschlossen, sich am 26. Dezember zu treffen. Das Thema wird vom Verfassungsgericht auf Wikipedia unter Nutzern von Social Media diskutiert, "die Hoffnung auf Weihnachtsgeschenke" mit Kommentaren gebracht.

Jimmy Wales, einer der Gründer von Wikipedia, beantwortete Fragen des VOA Turkish London-Korrespondenten Barış Çimen im Studio von Voice of America in London, bevor das Verfassungsgericht den Antrag prüfte.

Jimmy Wales seit April 2017 Behörde für Informations- und Kommunikationstechnologien in der Türkei im Verfahren betreffend den Zugang zur Plattform ist durch die Entscheidung verboten und hat nachträglich Erwartungen geäußert.

"Wir streiten in der Türkei vor Gerichten", sagte der Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, der beim Obersten Gerichtshof in der Türkei Berufung einlegte, sagte jedoch, dass die Operation bislang durchgeführt werde. Er erinnerte daran, dass sie die Angelegenheit vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte brachten.

Warum hat sich Wikipedia geweigert, Inhalte zu entfernen?

Die türkischen Behörden gaben in ihrer Erklärung an, dass der Grund für die Entscheidung über das Zugangsverbot für die Wikipedia "einige terroristische Inhalte die Türkei mit der Organisation in Verbindung bringen" Wikipeadia auf der englischen Website als Rechtfertigung für behördliche Verfügungen haben sollte. " Bürgerkrieg in Syrien, die Auslandsintervention "und" staatlich unterstützter Terrorismus ".

Unter diesen Überschriften argumentieren, dass die Türkei ISID und die Schaffung der Wahrnehmung, dass Al-Qaida Sponsoren Ausdrücke Entfernung dieser Inhalte behauptet hatte. Als Wikipedia diesen Antrag ablehnte, wurde der Zugriff auf alle Veröffentlichungen von Wikipedia in allen Sprachen durch das Gesetz 5651 mit der Begründung auferlegt, dass die Website die Öffentlichkeit durch Medien irreführt.

Der Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, die vollständigen Artikel über die Einschränkung des Zugangs zur Plattform in der Türkei, beantworteten die Frage, die möglicherweise dazu geführt hat, nicht eindeutig. Bei Wikipedia verlangte diese Anweisung zum Entfernen von Inhalten jedoch die Umkehrung, den Artikel von "hoher Qualität". # 39; stützte das.

"Die Türkei wird nicht direkt zum Ziel gebracht"

Wales Es ist seitdem verbessert worden, sagte Jimmy Jimmy Wales über den Inhalt. "Die Türkei hat nicht diejenigen geschrieben, die direkt auf diesen oder jenen Grund abzielen. Wenn dies der einzige Zeitpunkt ist, in dem die Anklage gegen sie an die Türkei weitergeleitet wurde", sagte er.

Als Wikipedia den Artikel auf die Seite stellte, aber dafür eintrat, dass sie zurückbleiben, nachdem Sie die höchste Qualität in Wales sichergestellt haben, wies er mit der Türkei über eine der Personen in dieser Behauptung darauf hin, dass Amerikas ehemaliger Botschafter in der Türkei Franziskus Ricciardone. "Die Türkei ist eine Partei von, es kann richtig oder falsch sein, wir fügen eine Antwort von Ihnen hinzu. Jeder liest jedenfalls, sagte er," aber wir haben nicht zugestimmt ", sagte er.

Unterstrich, dass das Prinzip von Wikipedia die freie Meinungsäußerung in Wales ist, sagte Wales: Wenn ein Artikel qualifiziert ist und auf Fakten basiert, ist dies nicht wahr;

"Wir vermissen die Türkei"

Der gemeinnützigen Wikipedia zufolge, die mit Hilfe von Spenden und User-Inhalten Wales überlebt hat, kann die Plattform zuversichtlich sein, dass eines Tages in der Türkei leben wird.

Jimmy Wales, der Leser in der Türkei bei Besuchen in der Türkei in diesem Prozess sagte, er könne keinen Sinn geben, um einen Eindruck davon zu bekommen, dass diese Zugangsbarriere.

"Zum Glück kennen sie einen Weg zu Wikipedia"

Wales Einer unserer Lieblingsaspekte unserer Leser ist unser Kampf, das Recht der einfachen Leute zu verteidigen, die Welt zu lernen und zu lernen, sagte Jimmy Wales. Es ist uns unmöglich, Zugeständnisse zu machen. "

Die türkische Seite, er hat diese Entscheidung politisch getroffen, es war ein großer Fehler, weil er sagte, dass er nicht viel Unterstützung unter den Leuten der Sperrung des Zugangs sah. "Glücklicherweise weiß der Benutzer die meiste Zeit meiner Erfahrung in der Türkei, wie er diese Hindernisse überwinden kann", sagte er.

"Ich bin nicht zuversichtlich, dass China in die Türkei fliegt"

Ein weiteres Land der Welt, das derzeit den Zugang zu Wikipedia verbietet, ist China. Jimmy Wales brachte es auch auf die Tagesordnung, er sagte, er habe keine Hoffnung in Bezug auf China in die Türkei. Der Grund, in China offen zu sein, zeigte dem Gericht, wie es in der Türkei ist.

Trotz der vielen Probleme in der Türkei, die auf Autoritarismus und Demokratie hindeuten, sei Wales nach wie vor "die Entscheidung der Rotation, wenn gewünscht, die Wiederbefreiung und das Recht auf Zugang so weit wie möglich".

"Bastion der Meinungsfreiheit in der Türkei so schwer zu sagen"

Wales, auf die Frage der türkischen VOA, ehemalige Meinungsfreiheit in der Türkei dachte, dass dies auch das Problem verursacht.

"Ich bin kein Experte für die Türkei. Aber offensichtlich haben wir bei diesem Deal ziemlich alarmierend gesehen, dass die Zahl der inhaftierten Journalisten und Akademiker in der Türkei Die Meinungsäußerung in der Türkei ist sehr schwierig ", so die Einschätzung.

Jimmy Wales kam nach dem Putschversuch in der Türkei am 15. Juli zu einem Zeitpunkt, als der Ausnahmezustand endete, und beklagte mit ein wenig Hoffnung den erwartungsgemäßen Mangel an Fortschritten. Wales: „Es ist bedauerlich, dass es nach dem Putsch keine Normalisierung gibt. Die ganze Welt der Türkei, ja, wir haben dann alles versucht, aber in Wirklichkeit sind wir nicht so schlecht. hatte auch die Chance, "sagte er." Die Türkei wird die Sorgen in dieser Region lösen, sollte die Gelegenheit nicht verpassen ", gab die Botschaft.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *