Türkei erwartet Waffenstillstand in Libyen für Russland



Die Forderung von Präsident Recep Tayyip Erdogan und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach einem Waffenstillstand in Libyen ist um Mitternacht erfüllt.

Sie unterhält jedoch einen Großteil des Landes und erhöht ihren Druck auf die von den Vereinten Nationen anerkannte Regierung des Nationalen Memorandums in Tripolis.

Der libysche Heeresführer General Hafter lehnte diesen Aufruf ab.

Die Türkei wartet gestern auf den Präsidenten der libyschen Nationalarmee in Tobruk Erdogan, nachdem die größten Anhänger des ägyptischen Präsidenten Abdülfettah Sisi yl Ella mit der Vorstellung des russischen Führers zusammentrafen.

Çavuşoğlu: "Wir haben unseren Teil geleistet, wir erwarten, dass Russland Hafter überzeugt"

Der heutige Außenminister Ghanas in Cavusoglu fand in seiner Erklärung gegenüber Reportern nach einem Treffen mit Putin-Erdogan, dass die Türkei Verhandlungen führt, um die Gläubigen von der Regierung Tripolis zu überzeugen.

Dışişleri göre Gemäß der Vereinbarung würden wir die einzige legitime Regierung überzeugen, diesen Aufruf zu unterstützen. Die russische Seite würde Hafter überzeugen, den Aufruf zu unterstützen. Und wir haben unseren Teil dazu beigetragen. Bereits an diesem Abend gaben sie starke Erklärungen ab, in denen sie betonten, dass sie die gemeinsame Erklärung unterstützten. Eine solche Erklärung fand Hafter jedoch nicht; Wir erwarten von unseren russischen Freunden, dass sie Hafter überzeugen, wie die beiden Präsidenten sagen. Es gibt einige Länder, die versuchen, dies zu brechen. In Europa unternimmt Frankreich bereits Anstrengungen, um jede Anstrengung zu untergraben, die es nicht für sich allein ist. ’

Cavusoglu sagte, die Türkei werde weiterhin zum Berliner Prozess beitragen, äußerte, die Legitimität der Notwendigkeit, den Waffenstillstand zu respektieren, stehe als Hafter für die Zukunft des politischen Prozesses auf der Tagesordnung.

Außenminister gab keine Erklärung darüber ab, wie die Türkei den Waffenstillstand verwirklichen würde.

Dr. Dogan: & # 39; & # 39; Pläne der Türkei ohne Waffenstillstand, aber ein Waffenstillstand ist nicht einfach, direkt in den Krieg in Libyen einzutreten.

Was kann die Türkei also in einer solchen Angelegenheit tun? Fakultät für Politikwissenschaft und internationale Beziehungen der Universität Istanbul aus Ruhm Dogans Plan für eine Lösung für Syrien mit Russland im Umgang mit dem Astana-Prozess, ähnlich wie in Russland.

Dr. VOA in türkischen Rezensionen. Dogan, & # 39; & # 39; Der Türkei fällt es jedoch nicht so leicht, diesen Plan umzusetzen. Die Situation in Libyen ist ganz anders als in Syrien. Ja, der Iran hatte Einfluss auf Syrien, aber Russland war der Hauptdarsteller, der Assad am Leben hielt. Der gleiche Einfluss Russlands auf Hafter in Libyen ist bekannt. Kommandeur der libyschen Nationalarmee, spricht Russisch, erhielt militärische Ausbildung in der UdSSR. Das ist richtig. Aber als er den Tschadkrieg verlor, blieb er lange in den USA. Darüber hinaus unterstützen die Vereinigten Arabischen Emirate, die östlichen Nachbarn Libyens, Ägypten und Frankreich, die einen langjährigen Einfluss auf das Land ausüben, Hafter. Obwohl Russland versucht, Hafter zu überzeugen, wird es nicht einfach sein, andere Akteure zu überzeugen. Als Sie Putin in Syrien überzeugten, konnten Sie die Angelegenheit lösen, aber es ist fast unmöglich, dasselbe in Libyen zu tun. Kann die Türkei nach Ablauf der Waffenruhezeit eine Militärmacht offenbaren? Das heißt, in den Krieg einzutreten, um Tripolis zu beschützen. Egal wie viel er will, es ist nicht einfach. Kontinuierliche Tankflugzeuge für den Flugbetrieb müssen sich im Mittelmeer bewegen. Tunesien erhielt nicht die erwartete Unterstützung. Die Türkei, wenn sie die Marine nach Misrata schickt, weiß die ägyptische Marine nicht, was sie tun soll. Es ist eine sehr anspruchsvolle Gleichung. ’

Türkei Ertürk: & # 39; & # 39; Die Türkei sollte kein Parteivermittler sein & # 39; & # 39; & # 39;

Militärakademien, in denen viele mit libyschen Marineoffizieren zusammengearbeitet hatten und die sagten, dass dieses Land dem alten Kommandeur der türkischen Ertürk-Marineakademie viele Jahre lang eng gefolgt war, da es ein Teil der Türkei war, dass es zurückkehren sollte, wobei die Vermittlerrolle immer noch sagte, dass es möglich sei.

Im Gespräch mit dem ehemaligen Konteradmiral von VOA Turkish & # 39; & # 39; Die Türkei leistete logistische Unterstützung, bevor die Genehmigung bereits ihren Stellvertreter geschickt hatte. Diese Situation wird auch nach dem Ende des Waffenstillstands so weitergehen, aber die Entsendung von Truppen nach Libyen ist ein großer Fehler. Der fallende Imperialismus der Türkei half keiner Partei des Bürgerkriegs, der Vermittler zu sein. Die Vorteile eines einzigen Landes, der Türkei. Ich habe Freunde vom Rang eines Vizeadmirals in Libyen. Die Regierung, der wir angehören, wird von 6 Prozent des Landes dominiert. Wir unterstützen eine Struktur, die Atatürk und der Republik feindlich gesinnt ist. Regierungsmemorandum, Ausschließlicher Wirtschaftszonenvertrag, die Macht, zu verhindern, dass es jeden Moment zusammenbricht – Soldaten kommen aus der Türkei ", unterzeichnete er. Sie machten es sich zum Verkauf als Wellenkraftprojekt in der Türkei. Das ist sehr falsch. Die Golfstaaten, die Hafter unterstützen, unterstützen sie für Katar. Nach dieser Zeit kann er in die Türkei zurückkehren, um zu vermitteln. Alles in der Politik kann möglich sein. Dafür muss man aufhören, zuerst Soldaten zu entsenden “, sagte er.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *