& # 39; Ich kann mein ganzes Geld ausgeben, um Trump loszuwerden & # 39;



Michael Bloomberg, ein Kandidat für die Präsidentschaft der Demokratischen Partei, sagte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters, dass er den größten Teil seines Vermögens für die Wahl von Präsident Donald Trump im Jahr 2020 ausgeben könne.

Bloomberg, der vom Forbes-Magazin als der achtreichste Amerikaner beschrieben wurde, gab in seiner Novemberkampagne mehr Geld für Werbung aus als jeder seiner konkurrierenden demokratischen Kandidaten.

Die erste Priorität ist es, Trump loszuwerden. Ich gebe mein ganzes Geld dafür aus, Trump loszuwerden “, sagte er.

Bloomberg bereiste den Bundesstaat Texas vor den Vorwahlen am 3. März mit dem Titel Salı Super Tuesday Bloom.

Bloomberg, der sich spät dem Wahlkampf der Demokratischen Partei anschloss und die ersten sechs Debattenprogramme verpasste, kommt nach Joe Biden, Bernie Sanders, Elizabeth Warren und Pete Buttigieg in den Umfragen.

Bloomberg glaubt, dass nicht nur Warren und Sanders, sondern auch alle anderen Kandidaten zu liberal sind, um Trump zu besiegen.

Berg Einer der Gründe, warum ich mir sicher bin, dass ich Trump schlagen werde, ist, dass ich für die gemäßigten Republikaner, die wir gewinnen müssen, akzeptabel bin, sagte Bloomberg, der selbst ein ehemaliger Republikaner war und sein Vermögen als Finanzberater von gemacht hat Wall Street.

Berg Ob Sie es mögen oder nicht, Sie können die Wahl nicht gewinnen, ohne dass die gemäßigten Republikaner die Seiten wechseln, sagte Bloom Bloomberg.

Bloomberg, der sich spät dem Rennen anschloss, wird sich nicht für die Nominierung der Demokratischen Partei in Iowa, New Hampshire, Nevada und South Carolina bewerben, die alle im Februar stattfinden werden.

Bloomberg setzt sich jedoch landesweit für 14 Staaten ein, die an den Super Tuesday-Wahlen teilgenommen haben. Texas ist der zweitgrößte in diesen Staaten.

Auf Kampagnenveranstaltungen in Texas, San Antonio, Austin und Dallas sagte Bloomberg, seine überparteiliche Haltung würde es ihm ermöglichen, seine Versprechen in Bezug auf Krankenversicherung, Klimawandel und Reduzierung von Waffengewalt zu erfüllen.

Obwohl die Teilnehmerzahl bei Bloomberg Blooms-Veranstaltungen in Austin und San Antonio nicht sehr hoch ist, sind die meisten Teilnehmer unabhängige oder ehemalige Trump-Anhänger.

Der Politikwissenschaftler Mark Jones von der Rice University in Houston sagte, Bloomberg habe bis Mitte Januar 15 Millionen Dollar für Werbung in den vier meistgesehenen Mediennetzwerken in Texas ausgegeben.

Laut den Fernsehwerbedaten von Kantar / CMAG können demokratische Kandidaten & # 39; Die gesamten Werbeausgaben im Jahr 2019 sind höher.

Beim diesjährigen Super Bowl Cup planen sowohl Trump als auch Bloomberg 60-Sekunden-Fernsehwerbung.

Die nationale Fußballliga-Meisterschaft erreichte im vergangenen Jahr 100 Millionen Zuschauer.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *